Neues von SCHACHZUG

Videodrehs weltweit für Fujitsu

am 29.07.2016

Über einen Zeitraum von 16 Wochen jetteten wir durch die Welt und begleiteten die Fujitsu World Tour 2016: Den Auftakt machte das „Behind the Scenes“-Video in Helsinki und gewährte einen seltenen Blick hinter die Kulissen dieses Großprojektes. Darauf entstanden in sechs Ländern jeweils ein Highlight-Video mit allgemeinen Impressionen der Ausstellung sowie Keynote Speeches und Breakout-Sessions.

Zudem wurden hochrangige Führungspersonen sowohl von Fujitsu als auch von den exklusiven Partnern zu den topaktuellen Themen des Unternehmens interviewt. Begleitet wurde SCHACHZUG jeweils von lokalen Videoteams sowie der Moderatorin und britischen Native Speakerin Hannah Rose Jackson.

Wir übernahmen sowohl die Koordination der Videoteams und der Moderatorin als auch die Videoregie und Aufnahmeleitung vor Ort. Zurück in Deutschland lagen dann der Schnitt, die Vertonung und die Aufbereitung für verschiedene Plattformen bei uns.

Als interaktives Side-Event produzierte SCHACHZUG in 12 Ländern zusätzlich einen Green-Screen Fotoshoot, bei welchem sich die Besucher in einen außergewöhnlichen Arbeitsplatz hinein retuschieren lassen konnten. Das bearbeitete Foto wurde sofort ausgedruckt, sodass der Besucher seine Erinnerung gleich in den Händen halten konnte. Als digitale Verlängerung wurden die Bilder auf Wunsch auch per Mail zugesendet und auf Fujitsus Facebook-Seite gepostet. 

Das Besondere daran? Die Besucher hatten so die Chance, das neue Fujitsu STYLISTIC R726 zu gewinnen. SCHACHZUG übernahm hierbei die komplette Betreuung und Durchführung der Aktion.

Der Trip mit dem Fujitsu-Team hat uns sehr viel Spaß gemacht! Wir freuen uns sehr auf weitere spannende Projekte mit diesem langjährigen, treuen Partner.

Videodrehs weltweit für Fujitsu

am 29.07.2016

Über einen Zeitraum von 16 Wochen jetteten wir durch die Welt und begleiteten die Fujitsu World Tour 2016: Den Auftakt machte das „Behind the Scenes“-Video in Helsinki und gewährte einen seltenen Blick hinter die Kulissen dieses Großprojektes. Darauf entstanden in sechs Ländern jeweils ein Highlight-Video mit allgemeinen Impressionen der Ausstellung sowie Keynote Speeches und Breakout-Sessions.

Zudem wurden hochrangige Führungspersonen sowohl von Fujitsu als auch von den exklusiven Partnern zu den topaktuellen Themen des Unternehmens interviewt. Begleitet wurde SCHACHZUG jeweils von lokalen Videoteams sowie der Moderatorin und britischen Native Speakerin Hannah Rose Jackson.

Wir übernahmen sowohl die Koordination der Videoteams und der Moderatorin als auch die Videoregie und Aufnahmeleitung vor Ort. Zurück in Deutschland lagen dann der Schnitt, die Vertonung und die Aufbereitung für verschiedene Plattformen bei uns.

Als interaktives Side-Event produzierte SCHACHZUG in 12 Ländern zusätzlich einen Green-Screen Fotoshoot, bei welchem sich die Besucher in einen außergewöhnlichen Arbeitsplatz hinein retuschieren lassen konnten. Das bearbeitete Foto wurde sofort ausgedruckt, sodass der Besucher seine Erinnerung gleich in den Händen halten konnte. Als digitale Verlängerung wurden die Bilder auf Wunsch auch per Mail zugesendet und auf Fujitsus Facebook-Seite gepostet. 

Das Besondere daran? Die Besucher hatten so die Chance, das neue Fujitsu STYLISTIC R726 zu gewinnen. SCHACHZUG übernahm hierbei die komplette Betreuung und Durchführung der Aktion.

Der Trip mit dem Fujitsu-Team hat uns sehr viel Spaß gemacht! Wir freuen uns sehr auf weitere spannende Projekte mit diesem langjährigen, treuen Partner.

Website-Relaunch für Moët Hennessy Deutschland

am 03.06.2016

Moët Hennessy Deutschland ist seit mehreren Jahren ein Key-Account unseres Hauses. Ende 2015 lud Moët Hennessy zum Pitch um die neue Corporate Website des Unternehmens. Im Wettbewerbsfeld gelang es SCHACHZUG den Kunden wieder aufs Neue zu überzeugen und sich den Etat zu sichern. 

Die neue Website wurde komplett von SCHACHZUG konzipiert und in einem Responsive Layout, welches drei Auflösungen berücksichtigt, designed. Auch die technische Implementierung wurde durch das SCHACHZUG-Team umgesetzt. Dabei basiert die Website auf dem Content Management System Drupal. Zu guter Letzt sorgte SCHACHZUG für eine Befüllung der Website mit ansprechenden Inhalten und schulte das Team von Moët Hennessy im Bereich Content-Redaktion.

Die Website selbst verfügt über Informationen zur Holding, verschiedene Brand-Areas, einen Karriere-Bereich sowie eine umfangreiche Mediathek, welche Partnern und Presse hochwertige Contents zur Verfügung stellt.

Neben dem Endergebnis sind wir auf die Produktionszeit von gerade mal zwei Monaten im Kontext von allerhöchsten Qualitätsansprüchen sehr stolz.

Es freut uns sehr, dass wir auch nach vielen Jahren der Zusammenarbeit erneut diesen besonderen Kunden von uns überzeugen konnten und wünschen viel Spaß mit der neuen Internetpräsenz.

Digital Signage für DIOR

am 18.05.2016

Jeweils zum Saisonstart füllen sich die wunderschönen Boutiquen von DIOR mit neuen exklusiven Outfits der Couture-Legende. Darin darf die multimediale Bespielung natürlich in nichts nachstehen.

Auf hochauflösenden LED-Displays erwarten die Gäste Impressionen von Fashionshows und inspirierende Kampagnenvideos der Pariser Modemarke.
SCHACHZUG sorgt in diesem Kontext dafür, dass die neuen saisonalen Inhalte in bester Qualität den Boutiquen in Berlin, München, Prag, Zürich, Genf und Wien zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. 

Neben der Contentaufbereitung, Distribution und Wartung der lokalen Multimediasysteme verantwortet SCHACHZUG auch die Qualitätssicherung im Kontext der unterschiedlichen, lokalen Gegebenheiten.

Volkswagen auf Innovationskurs

am 04.04.2016

Als wesentlicher Teil der Tiguan Experience 2016 in Portugal galt es, vier innovative und zukunftsweisende Themenblöcke in Form einer Expo über einen Zeitraum von zwei Wochen darzustellen. SCHACHZUG konzipierte dafür ein Pop-Up Konzept in Form einer mobilen Halle, unmittelbar an der atlantischen Küste gelegen. Mit insgesamt ca. 20.000 Gästen und einer Ausstellungsfläche von ca. 600qm, wurden im Kontext des neuen Tiguans die Themen in Form von 60 minütigen Power-Workshops vorgestellt und verinnerlicht. Als Leadagentur der Think New Expo verantwortete SCHACHZUG die Projektleitung inkl. Content-, Design-, Architektur- und Ablaufkonzeption. Im Bereich der Implementierung steuerte SCHACHZUG alle beteiligten Gewerke und betreute nach Eröffnung auch den täglichen Betrieb der Location mit einem Team vor Ort. 

Aufgrund des Prototypenschutzes können wir nicht auf Inhalte dieser Veranstaltung eingehen. Gerne lassen wir sie aber einen Blick auf das äußere Erscheinungsbild unserer Eventlocation werfen, auf welches wir auch mächtig stolz sind.

Unsere App auf Weltreise

am 30.03.2016

Wie schön, wenn unsere Schützlinge in die Welt ziehen: Die Fujitsu Forum-App wurde umfassend weiterentwickelt und ist nun nicht nur digital international, sondern durchreist vier Monate lang sechs Kontinente. Helsinki, Warschau, Stockholm, Düsseldorf, Wien, Mailand, Madrid, Paris, New Dehli, Johannesburg, Sydney sind nur einige der 18 Stopps auf der wohl größten Roadshow ihrer Art - der Fujitsu World Tour. Dabei stellt Fujitsu die aktuellsten „Human Centric Innovations“ vor. Die App wird dabei von jedem Land benutzt und mit Inhalten gespeist, um die Besucher über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden zu halten. Zum Beispiel beinhaltet die App eine Agenda mit allen Key-Note Speaches und Breakout-Sessions, aus denen man sich einen persönlichen Zeitplan erstellen kann. Darüber hinaus unterhält die App mit einem länderspezifischen Quiz. Fragen wie „Von welchem Tier befreite der Schuhmacherlehrling Dratewka die Stadt Krakau?“ oder „Wie viele Saunen gibt es circa in Finnland?“ liefern gratis Denksport und Gesprächsstoff.

Ein Fest für unsere Designabteilung

am 18.02.2016

Wenn NICI neue Produkte ankündigt, sitzen unsere Designer schon mit gespitztem Bleistift am Tisch – oder mittlerweile wohl eher am Tablet. Dann werden Storyboards gezeichnet, die ganze Filme füllen könnten und immer noch viel zu kurz sind, um die Lust am niedlichen NICI-Design zu stillen. Schließlich werden die Charaktere markengerecht witzig animiert und mit der passenden Musik verknüpft. Mit Jolly Lynn wird die Reiselust geweckt, die Comic Cats führen die entspannten Seiten des Lebens auf. Mit Glitzerstaub verwandeln sich die Ayumis zu noch knuffigeren Ayuminis und die zuckersüßen Nicidoos gibt es nun als Sammelfiguren. NICI setzt diese Clips auf der Homepage und auf YouTube ein. Und wir – wir warten sehnlich auf neue Geschichten, neue Figuren und natürlich neue Kreationen.

Hangout statt Hangover

am 21.01.2016

Mithilfe eines Google Hangouts übertrug SCHACHZUG das Tasting für Glenmorangie und ermöglichte so, dass sich Whiskyliebhaber aus Köln mit weiteren Genießern rund um den Globus austauschen konnten. Das Google-Hangout lässt sich als eine Videokonferenz beschreiben, bei der sich die Teilnehmer über einen Monitor sowohl sehen als auch unterhalten können. Die Vorbereitung sowie die reibungslose Durchführung wurden von SCHACHZUG übernommen, damit ja niemand auf dem Trockenen sitzen musste.

Advent, Advent, ein Modetrend!

am 07.12.2015

Unter dem Motto „Fashion-Trends“ öffnet Mercedes-Benz in München seit dem 1. Dezember 2015 jeweils um Mitternacht ein Türchen des automobilen Adventskalenders an der Donnersbergerbrücke. Das überdimensionale Look-Book greift dabei aktuelle Laufstegtrends wie beispielsweise den Bauhausstil, Paillettenakzente oder neue Modefarben auf. Ca. 150.000 Autofahrer passieren jeden Tag die Inszenierung der Mercedes-Benz-Modelle inklusive passendem Mannequin-Outfit und Rückwandgestaltung.

Einige der Türchen werden dabei von renommierten Designern und Labels gestaltet: H.Stern, UGG, Lola Paltinger und True Religion, Thomas Sabo, Marina Hoermanseder, Lacoste und Guido Maria Kretschmar sind Teil des Gesamtkunstwerks.

Ein Unternehmen in Zahlen und Fakten

am 02.12.2015

2.300 Biersorten, 180 Getreide- und 280 Traubenarten. Wissen Sie, was das genau mit BASF zu tun hat? Bereits 2012 konzipierte und animierte SCHACHZUG mit „Did you know that?“ ein Image-Video, in dem Daten und Fakten rund um die Crop Protection des BASF-Konzerns vermittelt und veranschaulicht werden.

Seitdem ist das Video erfolgreich im Einsatz und führt, mittlerweile in elf Sprachen, die Diversität, Komplexität und Vielfalt des Pflanzenschutzes eindrucksvoll vor Augen. Gerne modifiziert und aktualisiert SCHACHZUG das Video seitdem in regelmäßigen Abständen.

Den Spieß mal umdrehen!

am 25.11.2015

Liest man das Glamour-Magazin normalerweise zum Kaffee, gab es jetzt mal das Café zur GLAMOUR!

In den Metropolen Hamburg, Frankfurt, Berlin und München öffnete für jeweils drei Tage ein Pop Up Café der etwas anderen Art: Neben der stylischen Kaffee-Szenerie konnten sich die Besucher in einem Fashion-Showroom inspirieren und sich in der Beauty-Zone stylen und schminken lassen.

Gleichsam wie beim Blättern in einer Print-Ausgabe stellten sich renommierte Marken vor: Im Beauty Salon zeigten Shiseido und ghd die aktuellen Trends. Im Fashion Showroom präsentierten Karl Lagerfeld, True Religion, Patrizia Pepe, Woolrich und Juvia die neusten Kollektionen. Begleitet wurden die Besucher durch attraktive Models von McFit. Des Weiteren konnte man die neusten Trends von Thomas Sabo und Huawei selbst ausprobieren.

Das gesamte Möbel-Interieur kam von Ambiente Direct, ein völlig neues Erleben von Einrichtungstrends. Lindt sorgte für gute Laune mit reichlich „Hello-Schokolade“.

Am Eröffnungsabend verwandelte sich das Café in einen angesagten Partyclub mit den prominenten DJs von Deichkind, welche für die passende Musik auf dem Dancefloor sorgten. Der Champagner-Brunch von Moët & Chandon am nächsten Morgen traf auf große Nachfrage. An einem Nachmittag unterstützte Starbucks mit leckeren Kaffeespezialitäten die Lesung der Autorin Petra Wodtke, die ihren Bestseller „Das Anna-Phänomen“ zum Besten  gab.

Zum krönenden Abschluss feierten die Besucher bei einer Movie Night mit einem aktuellen starbesetzten Film und reichlich rosa Popcorn. Und dann war es auch schon wieder weg, das Pop Up Café, ausgelesen und ausgefeiert – aber die nächste Ausgabe folgt bestimmt.

1 2 3 4 5 6 7