Sie haben
noch Fragen?

Dann füllen Sie doch einfach das Kontaktformular aus, und der passende Ansprechpartner/in wird sich umgehend bei Ihnen melden.


Sie können uns auch gerne telefonisch erreichen unter:

Headquarter Erlangen:
09131 97616 - 0

Unsere Geschäftszeiten sind:
MO - FR von 08:00 bis 18:00 Uhr

Ihr Kontakt zu uns

IMPRESSUM

SCHACHZUG - Agentur für Markenkommunikation GmbH

Loewenichstr. 3
91054 Erlangen

Telefon: 09131 97616 -0
Fax: 09131 97616-29

info@schachzug.de
www.schachzug.de

Geschäftsführer:
Ron Schneider

Handelsregister:
Amtsgericht Fürth HRB 12458

Steuernummer: 216 / 138 / 00104
USt-IdNr.: DE260434116

Bankverbindung:
Sparkasse Erlangen

IBAN: DE49 7635 0000 0060 0104 94
BIC: BYLADEM1ERH

Datenschutzerklärung

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die seit dem 25. Mai 2018 gültig ist.

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Webseite www.schachzug.de. Sie gilt nicht für Webseiten anderer Dienstanbieter, auf die SCHACHZUG per Link verweist.

1) Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist (vgl. Impressum):

SCHACHZUG - Agentur für Markenkommunikation GmbH

Loewenichstr. 3
91054 Erlangen

Telefon: 09131 97616 -0

www.schachzug.de

Bei Fragen zum Datenschutz oder bei der Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie sich unter datenschutz@schachzug.de an uns wenden.

2) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

Die Website benutzt keine Cookies, Plug-Ins oder etwaige Tracking-Tools. Jede Eingabe von personenbezogenen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis – Sie bleiben beim Besuch der Website vollkommen anonym. Beim Besuch der Website werden lediglich technisch notwendige Daten automatisch von unserem Hostingdienstleister erhoben und auf unserem Server gespeichert. Dazu gehören IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Websitebesuchs, Browsertyp und Betriebssystem. Mit unserem Hostinganbieter wurde auf Basis der DSGOV ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen.

3) Kontaktformular

Auf unserer Website können Sie über ein Kontakftformular mit uns in Verbindung treten und in diesem personenbezogene Daten eingeben. Bei der Nutzung des Kontaktformulars, erheben und speichern wir die eingegebenen Daten. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist im Falle einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient Ihre Anfrage der Vorbereitung eines Vertragsabschlusses ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage. Die Daten verwenden wir ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

4) Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Die erhobenen technischen Daten werden nach 30 Tagen unaufgefordert gelöscht.

5) Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

- Recht auf Bestätigung und Auskunft: Sie haben jederzeit das Recht eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir personenbezogene Daten über Sie speichern und Auskunft darüber, welche personenbezogene Daten von Ihnen gespeichert werden.

- Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung und ggf. auch Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.

- Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, soweit eine Verarbeitung dieser nicht erforderlich ist.

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben als betroffene Person ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

- Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus einer rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen, wenn sich dies aus Ihrer besonderen Situation begründet und unsere Interessen an der Verarbeitung nicht überwiegen.

- Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung: Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

6) Datensicherheit

Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.

7) Weitergabe von Daten an Dritte

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.

Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten, erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern, verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb des in dieser Erklärung in Ziffer 4 genannten Falls findet nicht statt und ist nicht geplant.